Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Parteien und Geltungsbereich:
Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten bei entsprechender Einbeziehungsvereinbarung für Verträge zwischen dem Kunden und der Direct Wines GmbH, Zweibrückenstr. 8, 80331 München, als Betreiberin der Website www.weltweinclub.de und als Distributorin von Weinen unter der Marke WELT am SONNTAG - Wein Club. Vertragsschlüsse und Lieferungen sind ausschließlich für Kunden in Deutschland möglich.

2. Angebot und Vertragsschluss:
(a) Unsere Werbemittel (Werbebriefe, Kataloge, Broschüren, Internetangebote etc.) enthalten regelmäßig zunächst nur freibleibende Angebote. Ein verbindlicher Vertrag kommt durch die Bestellung des Kunden einerseits und die Auftragsbestätigung oder Lieferung durch Direct Wines andererseits zustande; wenn wir nicht innerhalb von 14 Tagen reagieren, gilt die Bestellung als abgelehnt. Ein als verbindlich bezeichnetes Angebot von Direct Wines kann 30 Tage lang durch den betroffenen Kunden angenommen werden, sofern nichts anderes vereinbart wurde.

(b) Wenn Sie damit einverstanden sind, senden wir Ihnen in regelmäßigen Abständen Weinkisten als Kaufangebot zu. Über den Inhalt der nächsten Sendung werden Sie rechtzeitig informiert, so dass Sie eine Belieferung schon vorher ablehnen können. Auch wenn Sie einen als Angebot gelieferten Wein nicht abnehmen wollen, müssen Sie uns lediglich innerhalb von einer Woche nach der Ablieferung informieren, dann holen wir ihn kostenfrei wieder ab und erstatten evtl. bereits geleistete Zahlungen. Anschließend haben Sie natürlich auch das gesetzliche Widerrufsrecht. Sie gehen also keinerlei Kaufverpflichtungen ein und können Ihre Teilnahme jederzeit beenden

3. Altersbeschränkungen:
In Deutschland ist der Verkauf von alkoholischen Getränken an Minderjährige untersagt. Der Kunde muss daher bei Aufgabe seiner Bestellung bestätigen, mindestens 18 Jahre alt zu sein. Direct Wines hat das Recht, sich nach dem Geburtsdatum eines Bestellers zu erkundigen.

4. Preise und Versandkosten:
Die angegebenen Preise verstehen sich in Euro und beinhalten die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Angebots-Rabatte, welche auf der Website oder in den Katalogen erwähnt werden, sind, soweit nicht explizit anders deklariert, mit anderen Rabatten kumulierbar. Versandkosten werden von Produktpreisen separat in der Produktbeschreibung ausgewiesen und belastet.

5. Bezahlung:
Die Bezahlung wird ausschließlich in Euro akzeptiert.

Bei Bestellungen über die Website wird die Kreditkarte des Kunden nach Versand der bestellten bzw. (wenn dies vereinbart wurde) angebotenen Ware belastet. Die Belastung wird in der Kreditkartenabrechnung unter der Bezeichnung ChateauDirect erscheinen. Bei Bestellungen außerhalb des Internet (per Post, Fax oder am Telefon) kann der Kunde entweder wie im Internet per Kreditkarte oder auch per Rechnung (Bonität vorausgesetzt) bezahlen. Wenn der Kunde per Rechnung bezahlt, erhält er die Rechnung mit separater Post nach der Lieferung. Diese ist netto innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungserhalt zu bezahlen. Die Zahlung gilt erst als geleistet, wenn der Rechnungsbetrag dem Bankkonto von Direct Wines vollständig und unwiderruflich gutgeschrieben wurde. Schecks und Wechsel werden nicht als Zahlungsmittel akzeptiert.

Hält der Kunde nach dem Kalender bestimmte oder bestimmbare Zahlungstermine nicht ein, ist er ab diesem Zeitpunkt ohne Mahnung in Verzug und hat Verzugszins in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz p.a. zu entrichten. Direct Wines ist im Verzugsfall nach erfolgloser Fristsetzung außerdem berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und Schadenersatz zu verlangen. Im Fall der Nichtzahlung kann Direct Wines Dritte mit dem Inkasso beauftragen.

6. Lieferung:
Direct Wines bemüht sich um die schnellstmögliche Bearbeitung der Bestellung und wird die Lieferung innerhalb von 14 Tagen durchführen, wenn nicht anders angegeben. Eine Lieferung erfolgt auf Kosten des Kunden an dessen Adresse, sofern kein besonderer Erfüllungsort verabredet ist oder aus der Natur des Geschäfts hervorgeht. Teillieferungen in zumutbarem Umfang sind erlaubt, falls nicht das Gegenteil ausdrücklich vereinbart worden ist. Wenn eine Flasche beim Versand bricht, beschädigt wird oder verloren geht, ersetzt Direct Wines sie ganz einfach und unbürokratisch. Mit der Ablieferung der bestellten Ware am vereinbarten Ort gehen Nutzen und Gefahr auf den Kunden über. Gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Direct Wines.

7. Ersatzartikel und Rücktrittsrecht:
Gelegentlich sind bestimmte Weine eines Jahrgangs oder sogar insgesamt bereits ausverkauft, Wein ist ein nur begrenzt verfügbares Gut.

Haben wir Ihr Vertragsangebot noch nicht angenommen und sollten wir ausnahmsweise einen bestellten Artikel nicht liefern können, behalten wir uns daher vor, Ihnen durch Zusendung eines qualitativ und preislich gleichwertigen Artikels ein neues Angebot zu unterbreiten. Falls Sie ein solches Angebot nicht annehmen möchten, sorgt Direct Wines für die Abholung und erstattet unverzüglich evtl. bereits geleistete Zahlungen. Die Kosten der Rücksendung trägt Direct Wines. Selbstverständlich gilt für den Fall, dass Sie den Ersatzartikel behalten, ebenfalls Ihr gesetzliches Widerrufsrecht. Ist ein Vertrag bereits zustande gekommen, sind bestellte Artikel bei unseren Lieferanten aber trotz rechtzeitigem Deckungsgeschäft dauerhaft nicht verfügbar oder können wir aus Gründen höherer Gewalt dauerhaft nicht liefern, so behalten wir uns vor, insoweit vom Vertrag zurückzutreten, wenn wir das Hindernis nicht zu vertreten haben. Sobald wir dies erkennen, werden wir Sie unverzüglich informieren und evtl. bereits geleistete Zahlungen erstatten.

8. Annahme:
Der Kunde prüft die gelieferten Waren und meldet auffällige offenkundige Mängel innerhalb von 14 Tagen nach Ablieferung schriftlich (rechtzeitige Absendung genügt). Unterlässt der Kunde diese Meldung oder erfolgt sie nicht innerhalb der genannten Frist, sind Beanstandungen wegen offensichtlichen Mängeln ausgeschlossen.

9. Zufriedenheitsgarantie:
Wenn dem Kunden ein Wein aus irgendeinem Grund nicht zusagt, erstattet Direct Wines unbürokratisch den Kaufpreis für zwei geöffnete Flaschen und die sonstige noch verschlossene Lieferung. Die entsprechende Mitteilung des Kunden nimmt Direct Wines gerne innerhalb von drei Monaten nach Ablieferung des Weins beim Kunden entgegen. Die Versandkosten für die Lieferung trägt der Kunde, die Rücksendung aus dem Liefergebiet von Direct Wines (s. Ziff.1.) wird von Direct Wines organisiert und bezahlt. Der Kunde hat Direct Wines für die Vereinbarung der Abholung zu kontaktieren, die Erstattung des Kaufpreises erfolgt innerhalb von zwei Wochen nach Abholung. Die gesetzlichen Rechte des Kunden bei Mängeln, die bereits bei Gefahrübergang vorhanden sind (s. Ziff. 10.), und bei Widerruf (s. Ziff. 11.) bleiben natürlich unberührt.

10. Mängel:
Es gilt die gesetzliche Mangelhaftung mit den gesetzlichen Ansprüchen auf Nacherfüllung, Rücktritt, Minderung und - soweit nicht durch diese AGB eingeschränkt - Schadensersatz nach den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen. Die Verjährungsfrist beträgt 2 Jahre und beginnt mit der Ablieferung der Ware beim Käufer.

11. Kundendienst:
Wir nehmen jede Frage und jede Reklamation sehr ernst und bemühen uns, sie möglichst schnell zu beantworten. Wenn Sie Fragen zu Bestellungen haben oder allgemeinen Informationen benötigen, nehmen Sie über das Formular auf der Website, über die E-Mail-Adresse kundendienst@weltweinclub.de, über unsere Kundendiensttelefon-Nr. 069 2222 13187 (Normaltarif im deutschen Festnetz) oder per Post an Direct Wines GmbH, Zweibrückenstr. 8, 80331 München Kontakt mit uns auf.

12. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf über-lassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie im elektronischen Geschäftsverkehr unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Direct Wines GmbH, Zweibrückenstr. 8, 80331 München oder an kundendienst@weltweinclub.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zu-rückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Hinweise zur Widerrufsbelehrung:

  • Sie müssen nichts selbst zurückschicken. Direct Wines übernimmt auf Wunsch gerne kostenfrei die Abholung und den Rücktransport der vom Widerruf betroffenen Ware, bitte melden Sie sich!
  • Wegen der Beschaffenheit nicht zur Rücksendung geeignete und leicht verderbliche Ware ist von der Rücksendung ausgeschlossen.

13. Geistige Eigentumsrechte:
Alle Rechte des geistigen Eigentums, insbesondere Marken, Urheber-, Leistungsschutz- und Datenbankrechte hinsichtlich des Inhalts der Website, der Kataloge und der sonstigen Werbemittel, wie etwa an den Texten, Abbildungen, Firmenzeichen, Werbebannern, Bildern, Buttons oder an dem zugrunde liegenden Quellencode und der verwendeten Software liegen bei Direct Wines oder dem betreffenden Lizenznehmer oder Rechteinhaber und bleiben vorbehalten.

14. Haftungsbegrenzung und -ausschluss:
Direct Wines haftet bei Vorliegen einer gesetzlichen Haftungsnorm im Rahmen dieses Vertrags auf Ersatz von Schäden bzw. auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen, die durch Direct Wines, deren gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht worden sind, nur bei Vorsatz oder grobem Verschulden oder bei schuldhafter Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf). Außer bei Vorsatz oder grobem Verschulden haftet Direct Wines bei Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht höchstens auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden.

Die Haftungsregelung erstreckt sich auch auf die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Direct Wines.

Ansprüche nach dem Produkthaftungs- oder Gerätesicherheitsgesetz, wegen schuldhafter Herbeiführung von Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit, wegen arglistiger Täuschung, aufgrund einer von Direct Wines übernommenen Garantie für die Beschaffenheit der Kaufsache oder für ein von Direct Wines übernommenes Beschaffungsrisiko bleiben unberührt.

15. Gerichtsstand, anwendbares Recht:
Gerichtsstand für beide Teile ist bei Verträgen mit Kaufleuten München. Hat der private Endverbraucher keinen Wohnsitz in der Europäischen Union, so ist ebenfalls unser Geschäftssitz Gerichtsstand.

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts; zwingendes Verbraucherschutzrecht am ständigen Wohnsitz des Endverbrauchers bleibt unberührt.

16. Anbieterinformationen:
Direct Wines GmbH, Zweibrückenstraße 8, 80331 München
Telefon: 0049 (0)89 4522806-0, Telefax: 0049 (0)89 4522806-20
E-Mail: kundendienst@weltweinclub.de
Geschäftsführer: Simon McMurtrie,
Handelsregister AG München, HRB 172740, USt-ID: DE258703304

Beat Koelliker's Weinempfehlung